SATe  Somatic Attachment Training


SATe Somatic Attachment Training  - Heilung von Bindungsdynamiken

SATe (Somatic Attachment Training experience) ist eine bahnbrechende, somatisch orientierte modulare Methode Bindungsdynamiken bei Erwachsenen. Erkannt werden essenzielle Fähigkeiten, um den Clienten zu helfen, tragfähigere und sichere Bindungen und damit freudvollere und glückliche Erwachsenen- beziehungen zu entwickeln.

 

Diese Arbeit bezieht das Nervensystem als neue Dimension der Aufarbeitung von Bindungsverletzungen und -Traumata mit ein. Dies umfasst eine einzigartige Mischung diverser psychotherapeutischer Ansätze, darunter Techniken aus Somatic Experiencing, Neurowissenschaft und spiritueller Sichtweisen, die dabei unterstützen können, Themen anzugehen, die bei uns Menschen – und uns selbst - Heilung anzustossen, indem wir uns mit unserem enormen natürlichen Heilungs- und Wachstumspotenzial verbinden

 

Es geht darum, unbewusste Dynamiken zu verstehen, die uns in unserer Fähigkeit blockieren, Nähe zuzulassen. Wir lernen, wie wir diese Dynamiken überwinden können, um eine bessere Kommunikation, mehr Vertrauen und Nähe zu erfahren.

Wir alle tragen inhärent das Programm in uns, von Verletzungen zu genesen und die Auswirkungen von Traumata zu überwinden, um die uns allen in unserem innersten Kern angelegt Lebendigkeit wieder zu erfahren.

 

Es geht darum, Elterliche Bindungsmuster zu verstehen und zu heilen

Einfühlsamer Spaziergang in der Natur